Grün für die Seele

„Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und die ist grün“

Hildegard von Bingen

Eigentlich begleitet das Wissen um die Heilkraft der Natur unser Menschsein. Schon im alten Griechenland existierten Krankenhäuser mit Gärten und Parks und der Aufenthalt in der Natur war Teil der medizinischen Behandlung.

Nach einem langen Zeitalter des Vergessens beschäftigt sich nun auch die moderne Wissenschaft mit diesen Erkenntnissen: sie entdeckt nicht nur eine „Biokommunikation“ im Wald, ein Austausch von Informationen beispielsweise über Moleküle, die als „Pflanzenvokabeln“ durch die Luft schwirren, sondern auch, dass wir Menschen ebenfalls auf diese Botenstoffe reagieren. Sie kommt also langsam dem Phänomen der „Grünkraft“ Hildegard von Bingens auf die Spur und liefert überzeugende Beweise für den gesundheitsfördernden Einfluss der "Grünkraft" auf den Körper.

Der Erlebnis-Nachmittag

Zunächst wollen wir uns mit den Grundlagen beschäftigen und Begriffen auf die Spur kommen wie der Biokommunikation, Waldbaden und vielem mehr.

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen weisen darauf hin, dass Pflanzen eine Art Bewusstsein haben. Wie können wir uns dieses Bewusstsein vorstellen und wie können wir in eine Wahrnehmung dieser Bewusstheiten kommen?

Zum Abschluss geht es in die Natur, um für uns selbst Erfahrungen mit dem Wald zu machen…

Termine

Möglich immer Sa. und So. 14:00- 18:00 Uhr nach Anmeldung. Bei Gruppen können auch individuelle Termine ausgemacht werden. Nach Vereinbarung unter :

Tel.: 08053 4380645 oder (KONTAKT)

Beitrag auf Spendenbasis